Amazing Rezension 5 Sterne

 Über den Tellerrand blicken: gelesen, gelungen!Rezension aus Deutschland vom 27. Mai 2020Nachdem ich beim lesen des Buchs im Bett unbewusst mit meinen Händen Techniken nachempfand hat es das geschafft was es sollte – einen neuen Impuls setzen. Das Buch zeigt sehr schön sowohl für den Anfänger als auch den Fortgeschrittenen neue Einblicke in die Deutung der Katas.
Für den Anfänger ist besonders die erste Hälfte des Buchs essenziell, da hier der Sinn und Zweck der Katas aus Sicht eines Erfahrenen Karateka beleuchtet und sehr verständlich aufgezeigt wird. Somit wird neben dem bloßen „Wiederholen“ die Kata als Nachschlagewerk dargestellt und die Lernerfolge jeder einzelnen Heian Kata aufgezeigt – super!
Für den Fortgeschrittenen folgen ab der Hälfte des Buches interessante Deutungen zu bereits bekannten Techniken aus den Heian Katas. Dabei wird (von Shodan bis Godan) die Kata technikbasiert einmal durchlaufen und SV – Anwendungen sowie die Verknüpfung der einzelnen Katas untereinander aufgezeigt.
Als ich das erste mal hörte, dass man gegen die Angriffe aus der einen Kata in der darauffolgenden die zugehörigen Abwehrtechniken lernt, wollte ich umso mehr wissen 🙂
Somit gelungenes Buch um über den Tellerrand zu blicken! Vor allem hinsichtlich der praktischen Anwendung.

Zu mir: nach 7 Jahre Shotokan wollte ich endlich die Anwendung lernen, um mich auch wirklich in realen „Stress“ – Situationen verteidigen zu können. Somit erfuhr ich vom L.Binder und C.Wedewardt und schloss daraufhin meinen Dan bei ihnen ab. Nun „treffe“ ich seit ca. zwei Jahren SV Fanatiker aus ganz Deutschland.

PS: Es eignet sich super als Corona – Lektüre! 😉