Eine Bewertung von Jörg aus Bingen

Ein Kommentar von Jörg aus Bingen:

Wir hatten gestern zum dritten Mal einen tollen Kata-Bunkai Lehrgang mit Christian beim ASV Bingen. Christian hat es auch diesmal wieder geschafft den Teilnehmern eindrucksvoll zu vermitteln, wie viel praktisch Anwendbares in unseren Katas steckt.

Die Kata ist hier nicht mehr ein Kampf gegen einen oder mehrere imaginäre Gengner mit starrem, aber wirklichkeitsfremden Ablauf, sondern wurde in meiner Assoziation zur Werkzeugkiste aus der man sich Hammer, Zange oder Schraubenzieher dann herausnimmt, wenn man sie braucht und sie so einsetzt, wie die Situation das erfordert.

In allen trainierten Kombinationen und Drills konnte man die Sequenzen und das Grundkonzept der jeweiligen Kata (gestern Tekki Shodan und Heian Yondan) ohne Probleme wieder erkennen. Diese Sequenzen bekamen jedoch auf einmal eine überzeugende SV taugliche Anwenbarkeit.

Das ist für mich das Karate der Zukunft; gerade, weil ich erst vor kurzem wieder festestellen musste, dass es immer noch Vereine gibt, die Kihon, Kata und (Wettkampf)Kumite streng getrennt nach dem Motto: „shall the three never meet“ und von fern jeglicher praktischen Anwendbarkeit trainieren.

Ich habe jedenfalls die Halle gestern mal wieder gut gelaunt und bereichert verlassen und freue mich auf den nächsten Lehrgang mit Christian