Herzlich Willkommen! // Welcome!

Hervorgehoben

IMG_5638

Hier kannst Du alles über das karatepraxis Projekt und unseren Ansatz Karate zu lehren erfahren. Bei Fragen oder Interesse stehen wir gerne zur Verfügung unter info@karate-praxis.de // Here you can get all the information about the karatepraxis project and our way of teaching karate. For any questions or further interest, don’t hesitate to contact us under: info@karatepraxis.com

Weiterlesen

Aktive & passive Bewegungsmuster im Karate und in der Karate-SV

Neue karatepraxis LG-Reihe ab Juli 2018

Diese neue karatepraxis Lehrgangsreihe beschäftigt sich mit dem Einsatz von aktiven und passiven Bewegungsmustern in der Selbstverteidigung. Wir fokussieren uns auf leicht anwendbare Prinzipien, da in extremen Notwehrsituationen komplexe Bewegungabläufe nicht abrufbar sind.

Diese Reihe wird in unregelmäßigen Abständen angeboten und wird von unserem karatepraxis Trainer Alcis (5. Dan Karate) und seinem Zwillingsbruder Ingo (1. Dan Karate, 1. Dan Taekwondo) geleitet.

Teil 1 – Intelligente Bewegungsmethodik, Tai-Sabaki, Schutzreflexe im SV

Köln Müngersdorf
Samstag 07.07.2018
9:30 – 14:00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl: min 12 / max 20 Personen
Verbindliche Anmeldung bis einschließlich 04. Juli 2018 unter: info@sakura-karate.de

2018-07-07-KP-Koeln

 

Stützpunkt Training im Karate-Dojo Essen

Heian-Kata-System-Bunkai mit Christian Wedewardt in Essen am 18.04.2018

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Dojos lud Rudi Witte, 7. Dan Koshinkan mich ein um einen Abend das Training in seinem Dojo zu leiten. Ich freute mich sehr und wir vereinbarten den 18.04.2018 (also gestern). Die Straßen waren voll….. 2,5 Stunden Anreise für 116 KM….. Als ich endlich dort war starteten wir gleich mit einem Einblick in das von mir entwickelte Heian-Kata-System-Bunkai. Das Training war mit über 20 Teilnehmer gut besucht und alle waren aufmerksam mit bei der Sache. Denn zuerst ging es um das Wissen welches die erste Kata vermittelt – nicht bloß um die Techniken oder das Bunkai. Wissen und verstehen des „Warum“ war Ziel. Dieses erarbeiteten wir und in ca 70 Minuten. Nach einer kurzen Pause ging es an die Heian Nidan. Wieder „Warum“ immer diese Frage(!) – die Antworten erarbeiteten wir uns dann in ca. 2 Stunden.

Obwohl eigentlich nur 120 Minuten Training geplant war, blieben wir insgesamt über drei Stunden aktiv.

Danke an die Teilnehmer und an Rudi Witte für diesen tollen Karateabend.

Christian Wedewardt

Karatepraxis damals und heute

Als ich 2009 karatepraxis gegründet habe, wollte ich ein Logo etablieren und habe später einen ersten Entwurf selber erstellt.

Mit diesem ersten Karatepraxis-Logo sind wir seinerzeit gestartet.

Alcis Szabo-Reiss Geschäftsführer im Kreativbüro Designeiig, selber auch karatepraxis-Trainer, entwickelte anschließend, basierend auf meiner Grund-Idee eines Puzzleteils das heutige Logo, welches sich zwischenzeitlich als Marke im Karate fest etabliert hat.

Unter dem Label Budogate bietet Alcis maßgeschneiderte Medien-Lösungen für Karate-Dojos zu fairen Preisen an. Infos hierzu findet ihr unter: www.budogate.de